UZK | Urologisches Zentrum Kaiserslautern

Logo UZK | Urologisches Zentrum Kaiserslautern

header start

Untersuchungsmethoden

Blasenspiegelung – Flexible Video-Zystoskopie

Die Blasenspiegelung ist eine wichtige Untersuchungsmethode zur Beurteilung von Harnröhre, Prostata und Blase.

Beim Mann ist die Harnröhre wesentlich länger als bei der Frau. Weiterhin stellt die Prostata ein zusätzliches Hindernis bei der Blasenspiegelung dar. Durch die Verwendung hochauflösender flexibler Video-Endoskope ist es möglich, diese Untersuchung für unseren männlichen Patienten sehr schonend und fast schmerzfrei durchführen zu können. Die Geräte passen sich der jeweiligen Anatomie an und verursachen so zusammen mit einer örtlichen Betäubung fast keine Schmerzen. mehr. Über eine Videokamera und einem angeschlossenem Monitor ist es, falls gewünscht, dem Patienten möglich, die Untersuchung „live“ am Bildschirm mitzuverfolgen.

Ultraschall (Sonographie)

Alle Untersuchungsräume unserer Praxis sind jeweils mit Ultraschallgeräten modernster Bauart ausgestattet. Dieses ermöglicht uns, die Untersuchungen ohne zusätzliche Wartezeit durchführen zu können.

Alle Geräte verfügen über die Möglichkeit der Farbduplex-Sonographie zur Beurteilung der Durchblutung von Organen und Blutgefäßen und sind ausgestattet mit speziellen Ultraschallsonden für die transrektalen Sonographie. Diese dient zur besseren Beurteilung der Prostata über den Enddarm. Im Rahmen von Wahlleistungen bieten wir Ihnen diese Untersuchungen gerne an.

Spezielle Ultraschalluntersuchung – Farbduplex-Sonographie

Die Farbduplex-Untersuchung dient zur Durchblutungsmessung von Organen und Blutgefäßen. Durch diese Untersuchung können Veränderungen der Durchblutung z.B. durch Verengung von Blutgefäßen festgestellt werden. Farbduplex-Untersuchungen werden von uns an den Nierengefäßen (z.B. bei der Abklärung eines erhöhten Blutdrucks) sowie den Gefäßen des männlichen Genitale (z.B. zur Diagnostik einer Durchblutungsstörung des Penis bei Erektionsstörung) durchgeführt.

Eigenlabor des Urologischen Zentrums Kaiserslautern

Mikroskopische und bakterielle Urinuntersuchungen werden ebenso wie die Untersuchung des Spermas zur Abklärung der männlichen Zeugungsfähigkeit im eigenen Speziallabor durchgeführt. Regelmäßige Teilnahme an bundesweiten Ringversuchen gewährleisten einen hohen Qualitätsstandard.

Blasendruckmessung – Urodynamische Untersuchung

Die Blasendruckmessung wird bei der Diagnostik von Blasenfunktionsstörungen eingesetzt, insbesondere wenn es um die weitere Therapieentscheidung (Operation oder Medikamente) geht. Bei der Blasendruckmessung werden die Funktionsfähigkeit der Harnblase und das Zusammenspiel von Nervenbahnen, Harnblase, Schließmuskel und Beckenbodenmuskulatur untersucht. Diese Untersuchung ist weitgehend schmerzfrei und kann sowohl bei der Frau wie auch beim Mann durchgeführt werden.

^ nach oben

Urologisches Zentrum Kaiserslautern
Fruchthallstraße 29 | 67655 Kaiserslautern
Telefon: 0631. 3628-60
Telefax: 0631. 3628-640
info@uz-k.com

Sie möchten gerne einen Termin vereinbaren?
Öffnungszeiten:
Montag–Freitag
08:00 Uhr–12:00 Uhr
13:00 Uhr–17:00 Uhr